CrazyPole Gala Cup
CrazyPole                                Gala Cup

AGB Ticketkauf CrazyPole Gala Cup

AGB für den Verkauf von Eintrittskarten des CrazyPole Gala Cups

 

Gegenstand

Nachfolgend sind die Bedingungen für den Verkauf von Eintrittskarten durch die CrazyPole GbR, sowie damit in Zusammenhang stehende Dienstleistungen geregelt.
Vertragliche Beziehungen kommen nur zwischen dem Käufer und dem Veranstalter CrazyPole GbR zustande.
Die Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsstätte ist zu beachten.
Der Vertrag zwischen dem Kunden und der CrazyPole GbR kommt erst dann zustande, wenn die Bestellung über das Bestellformular per E-Mail bei CrazyPole GbR vorliegt.

 

Die Rechnung bekommt der Kunde per E-Mail zugesandt.

 

Zahlungsarten

Der Kunde zahlt seine Eintrittskarte(n) per Überweisung sofort nach Erhalt der Rechnung.

 

Auftragsabwicklung/Vorverkauf

a) Eine Reservierung von Tickets ist nicht möglich.
b) Die Tickets werden nur online erworben und werden per E-Mail zugesandt.
c) Der Versand der E-Tickets erfolgt erst nach vollständigem Zahlungseingang. Die Zustellung der Eintrittskarten findet ausschließlich auf dem elektronischen Wege statt. (per E-Mail)
.

Die CrazyPole GbR haftet nicht für Verlust.

d) Die Regelungen des BGB über Fernabsatzverträge (vgl. § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB) findet keine Anwendung, da es sich hier um die Vermittlung von Dienstleistungen aus den Bereichen Freizeitgestaltung und Unterbringung handelt.

Dies beinhaltet, dass ein zweiwöchiges Widerrufsrecht einer Bestellung ausgeschlossen ist.

 

Stornierung:

a) Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen und ist nur möglich,wenn die Karte(n) noch nicht zugestellt wurden. Bei Vertragskündigung wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € in jedem Falle fällig.

b) Stornierungsgebühren: 25%; bei einer Stornierung 14 Tage und 50% bei 7 Tage oder kürzer vor Veranstaltungstermin. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird der volle Rechnungsbetrag fällig.

 

Umtausch/Rückgabe

Umtausch und Rückgabe von korrekt ausgelieferten Tickets sind ausgeschlossen. Eine Erstattung ist auch für den Verlust des Tickets durch den Kunden ausgeschlossen.
In den Fällen des Ausfalls, der Verlegung oder Änderung der Veranstaltung entscheidet die CrazyPole GbR über die weitere Vorgehensweise.
Im Falle eines Veranstaltungsausfalls wird der vollständige Kaufpreis gegen Vorlage des Originaltickets erstattet.

Die Rückgabefrist dafür wird durch die CrazyPole GbR festgelegt und ist bindend. Versandkosten werden in diesem Fall nicht zurückgezahlt.

Der vollständige Kaufpreis wird gegen Vorlage des Originaltickets erstattet, jedoch nicht die Versandkosten. Rückzahlungen erfolgen unbar durch Überweisung auf ein vom Kunden anzugebendes Konto.

 

Haftung

Der Kunde haftet für alle von ihm bestellten Karten.

 

Datenschutz und Datenverarbeitung
Die CrazyPole GbR bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.
Die Daten, z.B. Namen, Adresse, E-Mail, Rufnummer usw. werden in dem für die Begrün-dung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt.

 

Schlussbestimmungen
Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn die CrazyPole GbR ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.
Die Wirksamkeit der Allgemeinen Verkaufsbedingungen bleibt von der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen unberührt.

Die AGB unterliegen deutschem Recht (formell und materiell). Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten ist Bautzen.

Adresse

Singoldhalle Bobingen

Willi-Ohlendorf-Weg 1
86399 Bobingen

(bei Augsburg)

Newsletter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Crazy Pole GbR